Golden Visa / Caribbean Citizenship

Investorenvisa in Europa (Teil der besten Golden-Visa-Programme in Europa)

Goldene Visaprogramme aus verschiedenen EU-Ländern gewähren ausländischen Investoren gegen eine Pauschalinvestition von nicht weniger als 250.000 € in Immobilien oder in Wirtschaft und Handel ein sofortiges Aufenthaltsvisum oder sogar direkt die Staatsbürgerschaft. Es besteht keine Verpflichtung, nach der Investition im Land zu leben.

Golden Visa – Portugal

Das portugiesische Golden-Visa-Programm hat sich als das beliebteste Programm in Europa erwiesen, dessen Flexibilität und Vorteile Investoren anziehen. Das im Jahr 2012 eingeführte Investorenvisumprogramm wurde von der portugiesischen Regierung international aktiv gefördert. Investitionen von 500.000 Euro in öffentliche oder private wissenschaftliche Forschungseinrichtungen, Investmentfonds und Private Equity von 500.000 Euro, oder Spende von 250.000 Euro für das portugiesische Kulturerbe erhalten eine Aufenthaltserlaubnis für eine Familie einschließlich unterhaltsberechtigter Kinder. Das goldene Visum kann alle zwei Jahre verlängert werden, vorausgesetzt, der Antragsteller verbringt 7 Tage im Jahr im Land.

Ständiger Wohnsitz und Staatsbürgerschaft:

Eine der attraktivsten Optionen ist die Beantragung der Daueraufenthaltsgenehmigung nach 5 Jahren und der Staatsbürgerschaft nach 6 Jahren, ohne dass der Antragsteller sich in Portugal aufhalten muss. Tatsächlich müssen der Antragsteller und seine Familie nur 7 Tage im Jahr zu Besuch kommen, um das portugiesische Goldene Visum zu erneuern. Die portugiesische Staatsbürgerschaft und ein zweiter Reisepass verleihen das Recht, überall in der Europäischen Union zu leben, zu arbeiten und zu studieren.

Investitionen in den portugiesischen Immobilienmarkt werden seit Oktober 2023 nicht mehr getätigt.

Die Vorteile:

  • Leben, Studieren und Reisen in Europa
  • Sehr minimale Aufenthaltsvoraussetzungen
  • Einbürgerung zur Staatsbürgerschaft nach 6 Jahren
  • Keine Steuern, es sei denn, Sie leben mehr als 183 Tage in Portugal
  • Mit Familie und Kindern nach Europa einwandern
  • Freies Reisen im Schengenraum einschließlich Schweiz, Deutschland etc.
  • Qualifizierung für portugiesische unbefristete Aufenthaltserlaubnis nach 5 Lebensjahren

Golden Visa – Spanien

Goldenes Visum Spanien mit 500.000 € Investition. Spanien startete 2013 sein Programm für goldene Visa. Mit einer Investition von 500.000 € in Immobilien wird der Familienwohnsitz gefördert. Das spanische Investorenvisum kann alle zwei Jahre verlängert werden. Nach fünf Jahren ist es möglich, eine Daueraufenthaltsgenehmigung und nach zehn Jahren die Staatsbürgerschaft zu erhalten. Es ist nicht notwendig, in Spanien zu leben, um die Aufenthaltsgenehmigung für das Visum zu behalten und zu erneuern.

Daueraufenthalt und Staatsbürgerschaft:

Es ist möglich, einen Antrag auf Daueraufenthalt in Spanien zu stellen, nachdem man fünf Jahre in dem Land gelebt hat. Die Staatsbürgerschaft kann beantragt werden, nachdem man zehn Jahre lang gelebt hat. Obwohl die befristete Aufenthaltsgenehmigung (das goldene Visum) leicht verlängert werden kann, ohne im Land zu leben, erfordert der Weg zum Daueraufenthalt und zur Staatsbürgerschaft, dass sich der Investor und seine Familie in Spanien aufhalten.

Die Vorteile:

  • Freies Reisen in Schengen
  • Leben und Studieren und Reisen in Europa
  • Hohe Nachfrage nach rentablen Immobilieninvestitionen
  • Familie und Kinder in einem Antrag enthalten
  • Keine Mindestaufenthaltsdauer
  • Rentable Immobilieninvestitionen
  • Keine Interviews, keine Sprachtests

Vergleichen Sie die Programme für Goldene Visa

Spanien ist nicht das einzige Land in Europa, das ein goldenes Visaprogramm und eine Aufenthaltserlaubnis durch Immobilieninvestitionen anbietet. Besuchen Sie unsere Seiten über Portugal und Griechenland, um die Investitionsvoraussetzungen und Vorteile ihrer Golden-Visa-Aufenthaltsprogramme und auch die Staatsbürgerschaft durch Investitionsprogramme in Zypern und Malta zu vergleichen.

Golden Visa – Griechenland

Das im Juli 2013 eingeführte griechische goldene Visaprogramm gewährt ein fünfjähriges Aufenthaltsvisum als Gegenleistung für eine Investition in Immobilien. Es gibt keine Mindestaufenthaltsdauer und Kinder bis zum Alter von 21 Jahren sind im Familienantrag enthalten. Das Visum wird für fünf Jahre erteilt und alle fünf Jahre verlängert, wenn die Immobilieninvestition beibehalten wird. Es ist nicht notwendig, im Land zu leben, um das
Investorenvisum beizubehalten und zu verlängern. Die Staatsbürgerschaft kann jedoch erst nach sieben Jahren Aufenthalt gewährt werden. Das griechische Aufenthaltsprogramm ist schnell, und es dauert etwa 40 Tage, bis eine Aufenthaltskarte ausgestellt wird.

Bitte beachten Sie, dass die Investitionsbeträge im Rahmen des Programms Golden Visa 2024 geändert werden. Die Mindestinvestition in Immobilien in Griechenland wird auf 400.000,00 Euro, 500.000,00 Euro oder 800.000,00 Euro steigen. Die Preise hängen von dem Standort der jeweiligen Immobilie ab.

Die Vorteile:

  • Das Aufenthaltsrecht ist dauerhaft und wird alle 5 Jahre erneuert. Nach 7 Jahren Aufenthalt besteht die Möglichkeit der Staatsbürgerschaft.
  • Der Investor kann das Aufenthaltsrecht seinen Eltern, seinem Ehepartner, den Eltern des Ehepartners und Kindern unter 21 Jahren anbieten.
  • Der Investor kann seine Immobilie vor Ablauf von 5 Jahren an einen anderen ausländischen Staatsbürger verkaufen und die Aufenthaltserlaubnis zusammen mit der Immobilie übertragen.
  • Es besteht keine Notwendigkeit, in Griechenland zu bleiben, um das Aufenthaltsrecht aufrechtzuerhalten.
  • Der Investor kann sein eigenes Unternehmen in Griechenland gründen.
  • Der Inhaber der Aufenthaltserlaubnis kann frei in alle Schengen-Länder reisen. Er kann auch direkt von seinem Land aus reisen, ohne vorher nach Griechenland kommen zu müssen.

Golden Visa – Zypern

Dauerhafte Aufenthaltsberechtigung durch Immobilieninvestition in Wert von mindestens 300.000 € sowie Erwerb der zypriotischen Bürgerschaft durch Investition von € 2,0 Millionen

Zypern bietet zwei „Golden Visaprogramme“ durch Immobilieninvestitionen an. Eines für ständigen Wohnsitz und eines für den Erwerb der zypriotischen Staatsbürgerschaft. Die beiden zypriotischen Investitionsprogramme für Einwanderung sind schnell und effizient bei der Erteilung von Aufenthaltserlaubnissen und beim Erhalt von der Staatsbürgerschaft. Zypern ist ein Vollmitglied der Europäischen Union und Englisch ist auf der Insel weit verbreitet.

Dauerhaftes Aufenthaltsrecht in Zypern

Antragsteller können sich durch Investitionen in Immobilien einen dauerhaften Wohnsitz in Zypern sichern. Das Programm ist eines der schnellsten und einfachsten Investorenvisaprogramme in Europa. Es erfordert eine Investition von nur 300.000 € in Immobilien, um die zyprische Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Zusätzlich zu der
Immobilieninvestition ist der Antragsteller verpflichtet, eine Einzahlung von 30.000 € in eine Bank in Zypern zu leisten. Dieser Betrag wird für drei Jahre aufbewahrt, kann aber als Form der finanziellen Absicherung angesehen werden. Dazu kommt noch die Generierung von einem Einkommen per anno. Um die finanzielle Stabilität zu belegen, muss der Antragsteller ein jährliches Einkommen von mindestens 30.000 € für sich selbst nachweisen, zusammen
mit einem zusätzlichen 5.000 € für jeden unterhaltsberechtigten Angehörigen, einschließlich des Ehepartners und der Kinder.

Das Aufenthaltsvisum wird innerhalb von zwei Monaten erteilt und gilt für die ganze Familie. Es umfasst die Eltern sowohl des Hauptantragstellers als auch des Ehepartners sowie unterhaltsberechtigte Kinder bis zum Alter von 25 Jahren. Es ist lebenslang gültig und kann an Unterhaltsberechtigte und Ehegatten weitergegeben werden.

Das Daueraufenthaltsprogramm bietet Reisekomfort in der gesamten Europäischen Union und erfordert nur alle zwei Jahre einen Besuch aller Familienmitglieder in Zypern.

Die Investition kann von einem Unternehmen getätigt werden, bei dem der Hauptantragsteller und der Ehepartner wirtschaftliche Eigentümer sind. Die Investition kann in maximal zwei Immobilien getätigt werden, sofern diese die Grenze von 300.000 € für eine Daueraufenthaltsgenehmigung erreichen. Die erworbenen Immobilien müssen neuwertig sein.

Staatsbürgerschaft durch Investition Zypern:

Zypern bietet den schnellsten und sichersten Weg zur Erlangung der europäischen Staatsbürgerschaft und eines zweiten Passes durch das Programm „Staatsbürgerschaft durch Investition“. Eine Investition von 2,0 Millionen Euro in Immobilien ist erforderlich. Zypern ist einzigartig in seinem Angebot, innerhalb von nur 2-3 Monaten nach einer solchen Investition die zyprische Staatsbürgerschaft zu erlangen. Damit werden ein zypriotischer Pass und die EU-Staatsbürgerschaft gewährt, was die Freiheit ermöglicht, überall in der EU zu arbeiten, zu reisen, zu studieren und zu leben, auch in Ländern wie Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich. Die Investition kann nach 3 Jahren auf nur 500.000 € reduziert werden.

Golden Visa – Malta

Das im August 2015 gestartete Malta Residence and Visa Programme (MRVP) ist eine schnelle und effiziente Möglichkeit für ausländische Investoren aus Nicht-EU-Ländern, auf legalem Wege eine gültige europäische Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Im Rahmen des maltesischen goldenen Visaprogramms können Nicht-EU-Bürger umgehend eine maltesische Aufenthaltsgenehmigung erwerben, die es dem Investor und seiner Familie erlaubt, nach Malta einzureisen und/oder in Malta zu leben sowie frei in alle EU-Schengen-Länder einschließlich der Schweiz zu reisen. Sobald Sie im Besitz einer maltesischen Aufenthaltsgenehmigung sind, brauchen Sie kein Schengen-Visum zu beantragen, um EU-Länder wie Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, Portugal oder Griechenland zu besuchen.

Qualifizierende Investitionen für das Goldene Visum für Malta

Abgesehen von der Erfüllung der oben genannten Anspruchsvoraussetzungen muss der Antragsteller auch in Malta investieren, und die 3 nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Beitrag: Sobald ein Antragsteller für das Goldene Visum für Malta zugelassen wird, muss er/sie 30.000 € an die maltesische Regierung zahlen (abzüglich der nicht erstattungsfähigen Gebühr von 5.500 €, die bei Einreichung des Antrags zu entrichten ist).
  • Eigentum: Ein Antragsteller muss auch eine Immobilie in Malta oder in Gozo/Südmalta kaufen oder mieten. Im Sinne der Bestimmungen für das Goldene Visum für Malta handelt es sich bei einer qualifizierten Immobilie um eine Immobilie, die für einen Mindestwert von 350.000 € in Malta bzw. 300.000 € in Gozo/Südmalta erworben wird. Alternativ kann ein Antragsteller auch eine Immobilie für einen Mindestwert von 12.000 € mieten, wenn sie in Malta gelegen ist, bzw. 10.000 €, wenn sie in Gozo/Südmalta gelegen ist.
  • Investition: Ein Antragsteller muss auch eine qualifizierte Investition, in der von
    Identity Malta festgelegten Form tätigen, die einen Mindestwert von €250.000 hat.

Die Vorteile:

  • Freies Reisen in Schengen
  • Leben und Studieren und Reisen in Europa
  • Familie und Kinder in einem Antrag enthalten
  • Rentable Immobilieninvestitionen
  • Keine Interviews, keine Sprachtests
  • Möglichkeit von Steuervorteilen

Wir sind ein mehrsprachiges und internationales Team. Bei Fragen oder für ein erstes Gespräch rufen Sie uns an oder senden Sie eine E-Mail über unser Kontaktformular.
Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.